Herbsthochzeit auf der Wartburg

13. November 2016

Der Herbst hat seinen besonderen Reiz und man geht entspannter an die Frage nach dem Wetter, die Feier findet eh Innen statt. Die gesamte Woche vor der Hochzeit hatte sich das Herbstwetter schon von seiner kalten und nassen Seite gezeigt und so war es angenehm zu sehen wie am Morgen des Hochzeitstages ein leichter Nebel aus dem Thüringer Wald die Wartburg hinaufzog und es scheinbar schöner zu werden schien. In der Hochzeitssuite war schon reges Treiben. Die Mädels von Cut&Color Deluxe aus Eisenach hatten schon alle händevoll zu tun mit stylen und schminken. Eine Mädelsrunde relaxt ausgelassen und spassig. Währenddessen lief der Bräutigam noch ganz entspannt im Hotel auf der Wartburg und Hof rum. Die kirchliche Hochzeit fand in der Georgenkirche statt die genauso wie der Wappensaal, das Brautauto und der Brautstrauß liebevoll von Bianca Stötzel ambiente eventfloristik hergerichtet wurde. Vor der Kirche sahen sich beide das erste Mal. Ein schöner Moment wenn sich die Eheleute in der feinsten Kleidung das erste Mal erblicken. Es folgt eine wundervolle Trauung die feierlich, persönlich, emotional und vor allem durch den Pfarrer sehr angenehm locker war. Danach, Empfang, Kaffee, Führung für die Gäste und das Brautshooting bei richtigem Herbstwetter, nass, kalt und der Duft von Wald und Kaminholz. Da die Wartburg ansonsten nicht so übermäßig besucht war hatten wie die Gelegenheit ein paar Innenräume des historischen Weltkulturerbes als Location nutzen zu dürfen. Danach trafen sich alle in Abendgardarobe zum Dinner und Feier im Wappensaal des Hotels zu einem überaus rauschenden Fest. Unser Photobooth bespaßte die Gäste oder eher sie das Photobooth bis in die frühen morgenstunden.

Es war eine tolle Hochzeit mit vielen Highlights die besonders das Brautpaar durch ihre überaus unkomplizierte und freundschaftliche Art prägte, vom ersten Moment an fühlte ich mich als Gast statt als Dienstleister, es war schön. Vielen Dank Euch Beiden für den schönen Tag